GPS Tracks erstellen
» » » GPS Tracks erstellen

GPS Tracks erstellen

eingetragen in: Garmin, Touren | 1

Ich fahre leidenschaftlich gerne mit dem Navi Fahrrad. Leider sind die Routen anders als beim Autofahren vorher zu planen. Ich habe keine guten Erfahrungen gesammelt, wenn man dem Fahrrad Navi, bei mir der Garmin Edge 1000, die Streckenwahl z.B. an die Ostsee überlässt. Da wird man dann über die Bundesstraße oder über Feldwege geführt. Mit dem Rennrad ist das nicht wirklich ein Vergnügen.
Ich gehe daher anders vor. Wenn ich z.B. A nach B fahren möchte, erstelle ich einen Track mit dem Start und Endpunkt und dazwischen ganz viele „Wegepunkte“ die ich durchfahren muss. D.h. das Navi führt von mich von Wegepunkt zu Wegepunkt ohne den Track anzupassen (d.h. neu berechnen). D.h. jede Straße, Abbiegung, Dorf, etc. welche ich geplant hatte, wird durchfahren.

Um solch einen Track zu erstellen nutze ich folgende Software und Internet Plattformen auf dem MacBook, die aber auch unter Windows gratis zur Verfügung stehen.

Bei Strava und GPSies handelt es sich jeweils um Portale. Bei Strava kann man seine sportlichen Aktivitäten inkl. Puls, Dauer, … hochladen. Weiterhin kann man hier online Routen (Tracks) erstellen. Dazu nachher aber mehr. GPSies ist ein Portal zum hochladen von Tracks um diese anderen Nutzern zur Verfügung zu stellen. Weiterhin können Tracks auf GPSies in anderes Navi Formate konvertiert werden. Auch kann man die Höhendaten neu berechnen lassen. Mit dem Programm Garmin BaseCamp kann man neue Tracks erstellen.

 

Wenn ich einen neuen Track plane gehe ich wie folgt vor. Ich gehe auf GPSies und suche dort einen Track der ungefähr passt. Diesen lade ich im GPX Format herunter und öffne diesen in Garmin Basecamp. Nun verschiebe, lösche oder füge ich neue  „Wegepunkte“ so lange ein, bis der Track meinen Ansprüchen genügt.  Nun speichere (exportiere) ich diesen aus Basecamp im GPS Format ab und lade den Track auf GPSies unter dem Menüpunkt „konvertieren“ hoch. Dort passe ich die Geschwindigkeit und Höhendaten an, da diese bei der Bearbeitung mit Garmin Basecamp verlorgen gehen. Nun lade ich den konvertierten Track wieder in Garmin Basecamp. Fertig bin ich. Dafür benötige ich den Regel so zwischen 30 und 90 Minuten.

 

Eine weitere nette Möglichkeit ist es einen neuen Track auf Strava zu planen. Hierfür gehe auf den Strava Rouenplaner und aktiviere „Nach Beliebheit“. Nun gebe ich einen Start- und Endpunkt ein. Durch das Einschalten „nach Beliebtheit“ werden die beliebtesten Strecken d.h. die häufigst gefahrenen Strecken der Strava-Gemeinschaft verwendet. Damit kann man einigermaßen sicherstellen, dass es sich nicht um Feldwege, Bundesstraßen oder Kopfsteinpflaster handelt. Ich habe mit der Option sehr gute Erfahrung gesammelt und nutze diese fast nur noch.
Im Anschluss kann man den GPX Track herunterladen und in Garmin Basecamp importieren. Die Streckenerstellung dauert ca. 15 bis 30 Minuten. Für Rundkurse ist zusätzlich zum Start- und Endpunkt noch mindestens ein Zwischenpunkt einzufügen.

 

 

Verfolgen thorsten:

Letzte Einträge von

Eine Antwort

  1. […] TCX Format vorliegt, könnt ihr loslegen. Fertige Tracks könnt Ihr selber erstellen (siehe dazu GPS Tracks erstellen) oder z.b. bei GPSies oder Bikemap herunterladen. Sollte der Track nicht im GPX oder TCX Format […]

Bitte hinterlasse eine Antwort